Sechs neue Motorsägenführer bei der Feuerwehr

Am Samstag, 26. November 2022, wurden sechs unserer Kameraden unter der Leitung von Forstwirtschaftsmeister Peter Christian und unserem Kamerad und Forstwirt Thomas Müller für den Umgang mit der Motorsäge ausgebildet.

Sechs neue Motorsägenführer bei der Feuerwehr

Selbst unter guten Bedingungen kann der Einsatz einer Kettensäge gefährlich sein. Dabei lauern Gefahren nicht nur im Umgang mit dem Arbeitsgerät selbst, sondern auch bei den Fällarbeiten. Da Einsatzkräfte der Feuerwehr in der Regel unter widrigen Bedingungen wie Dunkelheit, Schneefall und Sturm zur Kettensäge greifen müssen, bildet die Motorsägen-Ausbildung seit Jahren einen der Ausbildungsschwerpunkte.

Die Feuerwehren sind zur Bewältigung ihrer Aufgaben bei technischen Hilfeleistungen und beim Löschen von Bränden mit Motorsägen ausgerüstet. Voraussetzung für die Teilnahme an der Motorsägen-Ausbildung ist die erfolgreich abgeschlossene Truppführerausbildung sowie eine entsprechende körperliche und geistige Eignung.

Wir bedanken uns bei den Forstprofis Peter Christian und Thomas Müller für die gute Zusammenarbeit und für die Durchführung des sehr lehrreichen Kettensägen-Kurs.

Foto (v.l.n.r.): Forstwirt Thomas Müller, Lukas Bähren, Luca Klause, Nico Kuhl, Mukadder Kindik, Daniel Wende, Paul Mies, Forstwirtschaftsmeister Peter Christian

Logo